Willkommen!

    No products in the cart.

    Menu
    Home / Allgemein / Kids Bundle No.1 | Ein wunderschöner Wollwalkanzug für kalte Tage

    Kids Bundle No.1 | Ein wunderschöner Wollwalkanzug für kalte Tage

    Hej!

    In diesem Blogpost geht es um die ganz Kleinen.

    Und es geht um ein Kleidungsstück, welches für unsere Kleinen gerade jetzt im nasskalten Herbst ein wunderbarer Begleiter beim Toben im Freien ist.

    Immer mehr Eltern schwören auf  Outdooranzüge aus Naturmaterialien wie Wolle. Wolle wärmt das Kind auf natürliche Weise, ohne dass es schwitzen muss. Sie ist zudem schmutzabweisend und bis zu einem gewissen Maß auch wind- und wasserabweisend.

    Hast Du auch schonmal mit dem Gedanken gespielt, für Dein Kind einen Wollwalkanzug zu kaufen oder selbst zu nähen? Oder hast Du schon einen, der aber zu klein geworden ist?

    Dann haben wir was für Dich…

    Unsere ersten Kids Bundles sind online!

    Ein Bundle – was ist das überhaupt?

    Unsere Bundles sind Stoffpakete für ein gesamtes Outfit, das heißt: Wir stellen Schnittmuster und Stoffe für einen kompletten Look zusammen. Beides testen wir zuvor ausführlich. Unsere Erfahrungen stellen wir Dir zusammen mit den Bundles in Form von Blogposts, Anleitungen oder Videos gratis zur Verfügung. On top zeigen wir Dir unsere Designbeispiele, so dass Du eine genaue Vorstellung davon bekommst, wie Dein Look aussehen wird.

    Mit unserem Kids Bundle No.1 bekommst Du alle Materialien für einen wunderschönen Wollwalkanzug aus einer Hand.

    Das Bundle ist aufgebaut auf dem Schnittmuster Outdooranzug von klimperklein aus dem Buch Nähen mit Jersey – babyleicht von Pauline Dohmen. Das Buch bzw. das Schnittmuster ist nicht im Bundle enthalten. Du kannst es hier direkt bei uns im Shop mitbestellen.

    Das Schnittmuster: Outdooranzug von klimperklein

    Aus unserer Sicht vereint der Schnitt Outdooranzug von klimperklein alle Features, die so ein Anzug braucht:

    • Keine unnötigen Teilungsnähte, denn Nähte sind grundsätzlich immer undichte Stellen
    • Umschlagbündchen: Gerade für die ganz Kleinen, die meist im Kinderwagen liegen und noch keine Schuhe tragen, super praktisch
    • „Risikominimierung Druckknöpfe“, denn beim Nähen von echten Knopflöchren kann schonmal was schief gehen…
    • Wer lieber einen Reißverschluss einnäht, kann dies gerne tun. Im gleichen Buch findet Ihr auch eine Anleitung dazu

    Leider gibt es das Schnittmuster nicht einzeln zu kaufen, sondern nur im Buch „Nähen mit Jersey – babyleicht„. Aber! Wer viel für Babys näht, findet in dem Buch sicherlich noch mehr tolle Teile! 😉

    Bitte beachtet in diesem Zusammenhang, dass aufgrund des Urheberrechts eine Weitergabe bzw. das Verleihen von Schnittmustern nicht erlaubt ist.

    Ergänzungen zur Nähanleitung

    Stoffe und Schnitte für unsere Bundles werden vorab von uns getestet. Diesmal hat das die liebe Kathi für uns übernommen. Sie hat drei der insgesamt 6 Bundles vorab vernäht und alle Stolpersteine für uns „festgehalten“.

    Grundsätzlich empfehlen wir Dir, den Anzug mit der normalen Nähmaschine zu nähen, und nur die Kanten mit der Overlock vorab zu versäubern, falls vorhanden. Falls nicht, können die Kanten auch unversäubert bleiben. Nähmaschinen- Nähte sind einfach stabiler.

    1. Einfassen der Kanten

    Zum Einfassen der Säume sowie der Knopfleiste und der Kapuzenaußenkante beinhalten unsere Bundles entweder Bündchen oder Wolltresse.

    Die Bündchen schneidest Du in 3 Streifen mit je 4,5 cm Breite. Den „Bündchenschlauch“ schneidest Du an einer Seite durch, so dass Du 3 einfache Bündchenstreifen erhältst mit je 4,5 cm Breite und ungefähr 1 – 1,10 m Länge pro Streifen. Da die Knopfleiste und die Kapuzenaußenkante in einem Zug eingefasst werden, kann es sein, dass Du hierfür 2 Streifen aneinandernähen musst.

    Die Wolltresse hat genau die richtige Breite und ist vorgefalzt, hier musst Du nichts weiter vorbereiten.

    Bei der Verarbeitung des Bündchenstreifens empfehlen wir Dir die Variante „Einfassung mit offener Unterseite“, wie im Buch auf Seite 97 beschrieben. Das ist wesentlich einfacher, und die Kante wird nicht zu dick, so dass auch die Druckknöpfe später gut halten können.

    Die Wolltresse wird einfach um die Kante gelegt und angenäht. Du kannst sie übrigens beidseitig verarbeiten, d.h. Du entscheidest, welche Seite der Wolltresse die schöne ist. 😉

    2. Verarbeitung der Druckknöpfe

    Häufig werden für Babykleidung die Druckknöpfe mit 8 mm verarbeitet – weil sie kleiner sind und dadurch etwas graziler wirken. Unser Test hat aber ergeben, dass sie im Wollwalk nicht halten, weswegen wir uns für die Druckknöpfe mit 10 mm Durchmesser entschieden haben.

    Kathi hat die Druckknöpfe mit einem Abstand von 6 cm zueinander gesetzt, damit keine großen „Lücken“ aufklaffen und Wind durchlassen können. Den obersten Druckknopf hat sie nicht zu dicht an den Halsausschnitt gesetzt, damit noch ein Tuch oder ein Schal mit rein passt. (btw wir haben SO SCHÖNE Musselins bekommen, schau hier!)

    Kunden berichten uns immer wieder, dass sie Schwierigkeiten beim Einsetzen von Druckknöpfen haben. Dies kann verschiedene Ursachen haben, deshalb unsere Tipps dazu:

    • Vertraue auf Marken- Qualität. Billige Druckknöpfe in Großpackungen vom Discounter können meistens nicht viel, außer hübsch aussehen 😉
    • Einfacher ist die Handhabung mit der passenden PRYM Vario Zange, mit der Du übrigens fast alle PRYM Produkte wie Ösen oder Nieten anbringen kannst
    • Nutze immer die neuen Aufsätze, wenn Du eine neue Packung anbrichst. Die Aufsätze sind aus Kunststoff und können mit der Zeit ihre Form und damit ihre Funktion einbüßen. Da reichen schon winzig kleine Macken.

    Zur Verarbeitung von Druckknöpfen mit der PRYM Vario Zange findest Du hier ein sehr hilfreiches Video.

    Viel Liebe steckt im Detail!

    Es sind immer die kleinen Details, die Deinem Nähstück die ganz persönliche Note verleihen.

    Wir haben hierfür die tollen Labels aus dem Label Set von Prülla und Ännisews genutzt, denn wir fanden „Wollwetter“, „Anziehend“ und „Hingucker“ so passend! Ihr findet die Label Sets hier im Shop.

    Wenn Du möchtest, kannst Du außerdem ein kleines Band als Aufhänger in die Nackennaht mit einnähen. So kannst Du den Anzug ganz einfach an den Garderobenhaken hängen.

    Übrigens! Aus dem Jersey- Rest kannst Du ganz wunderbar noch eine passende Beanie nähen. Das nenn ich mal Restverwertung! :-)))

    Falls Du noch mehr von dem wundervollen Jersey passend zu Deinem Bundle haben möchtest, findest Du ihn hier im Shop!

    Ist dieser kleine Mensch in seinem Anzug nicht einfach ZUCKER?!!! Und macht es nicht Lust, SOFORT loszulegen?

    Da dann! Hier gibt’s die Bundles – schnell sein lohnt sich!

    Zeig uns Deinen Wollwalkanzug in den sozialen Netzwerken! Damit wir ihn finden können, nutze den Hashtag #kidsbundle1 und markiere @clarasstoffe.

    Viel freude beim Nähen und Lieben Deines Wollwalkanzugs wünscht Dir

    Deine

    Clara

    Mein allergrößtes DANKESCHÖN geht an Katharina, die das Bundle für Euch und für uns vorab getestet hat und dieses Projekt mit viel Liebe und Hingabe begleitet hat. Auch die wunderschönen Fotos stammen von ihr. DANKE Katharina, für Deine Zeit und Deine Mühe!!!

    Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt), da Markennennung, -verlinkung und Ortsangabe. Alle Bilder und Texte sind Eigentum von clarasstoffe und dürfen nicht ohne unsere Erlaubnis verwendet werden. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für eventuelle Fehler in Anleitungen und  Tutorials übernehmen wir keine Haftung.

    Beitrag verlinkt bei: Du für Dich am Donnerstag

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.